ADLER Balance im Herzen der Dolomiten Weltnaturerbe der UNESCO

Mit außergewöhnlicher Wirkung

Majestätische Gipfel, bizarre Felstürme, spitze Zacken, tiefe Täler, sanfte Hügel – und ein besonderes Gestein, welches Namensgeber für die gesamte Gebirgskette war: die Dolomiten. Atemberaubende und sinnesbetörende Energieplätze, anziehend wie ein Magnet und Überbringer von Emotionen.

Lassen Sie sich von der Magie der ersten Morgenstunden auf der Seiser Alm verzaubern, bewundern Sie die Sellatürme und den Langkofel, wenn sie im Abendrot glühen, lassen Sie los zwischen Stille und Duft, kristallklarer Höhenluft und leuchtendem Grün.

Die Schönheit der Dolomiten dringt durch die Fenster und erfüllt das Ambiente und die Zimmer des ADLER Balance, ihre Silhouette begleitet die morgendlichen Tauwanderungen, ihre heilsame Kraft produziert Glückshormone, hebt die Stimmung und fördert die Schlafqualität, das Wohlbefinden wird gesteigert. Aus ihrem Inneren sprudelt jenes Wasser, das wir Ihnen bei Tisch einschenken, rein und vitalisierend, eine Wohltat für Ihre Gesundheit.

Machen Sie sich bereit für einen einzigartigen Aufenthalt.

ts_14125__mg_6447

Holz spielt eine entscheidende Rolle in der Architektur der ADLER Resorts; vor allem bei der ADLER Mountain Lodge, für die überwiegend heimische Bäume verwendet wurden.

Im ADLER Dolomiti in St. Ulrich sind es die imposanten Balken über dem Hoteleingang oder der mächtige Treppenaufgang aus dem Jahr 1927, projektiert vom damaligen „Stararchitekten“ Clemens Holzmeister. Ein Konstrukt, das so kraftvoll wie elegant anmutet. Die Lobby im benachbarten ADLER Balance wird dominiert von geheimnisvollen Raumteilern, die in jedem Element noch den Baum erahnen lassen. Lobby und Bar des ADLER Thermae in der Toskana glänzen mit einer Wandtäfelung, die sich ihre Inspiration vom Sieneser Dom geholt hat. Dunkel und hell im steten Wechsel. Schlicht betörend. Und bei der Mountain Lodge besteht fast das ganze Objekt aus dem vielseitigen Material.

Anreise
Abreise